map
Offene Suchmaschine
Ursprungshafen - Hafen des Schicksals
Ursprungshafen
Hafen des Schicksals
Datum der Abreise
Rückgabedatum

Hilfe

FAQs - Häufig gestellte Fragen

An dieser Stelle finden Sie die Antworten auf einige der Fragen, die von unseren Kunden und Benutzern unsere Webseite für Fährbuchungen am häufigsten gestellt werden. Bevor Sie sich mit uns in Verbindung setzen, schauen Sie sich hier um, vielleicht finden Sie hier die Antwort auf Ihre Frage.

Dokumente, Vergünstigungen, Anwohner und Großfamilie

Diese Tarifvergünstigungen gelten für regulären Schiffstransport und werden von den spanischen Behörden gewährt. Sie gilt für spanische Staatsbürger/innen und Staatsbürger/innen aus anderen EU-Staaten, die Ihre Anwohnerschaft auf den Balearischen Inseln, den Kanarischen Inseln, in Ceuta oder Melilla nachweisen können, und für Fährrouten deren Abfahrts- oder Zielhafen in der autonomen Gemeinschaft / Stadt liegt, in der sie wohnhaft sind.

Alle erwachsene Passagiere müssen für die Anwendung der Vergünstigungen eine Meldebescheinigung und einen gültigen Personalausweis vorlegen.

Spanische Staatsbürger/innen Die Meldebescheinigung, ausgestellt von den örtlichen Behörden, gemäß der dem Modell im Anhang I der Königlichen Anordnung 1316/2001, gemeinsam mit dem nationalen Personalausweis als Ausweisdokument. Spanische Staatsbürger/innen unter 14 Jahren, die noch nicht über einen Personalausweis verfügen, müssen nur die Meldebescheinigung der örtlichen Behörden vorlegen.

Ausländische Staatsbürger/innen: (Staatsbürger/innen der 27 Mitgliedsstaaten der EU, Norwegen, Liechtenstein, Island und Schweiz). Die durch die örtlichen Behörden ausgestellte Meldebescheinigung, gemäß dem Modell im Anhang der Königlichen Verordnung 1316/2001 zusammen mit dem Ausweisdokument.

Die für die Vergünstigungen erforderlichen Dokumente müssen zwingend vor der Abfahrt des Schiffes dem Reedereiunternehmen ausgehändigt werden.

Die beiden Buchungen müssen getrennt gemacht werden. Bei den Vergünstigungen müssen alle Passagiere, für die die Buchung gemacht wird, die Vergünstigungen erhalten und jede Person muss ihre eigenen Dokumente vorlegen.

Reiserücktrittsversicherung

Ja. Der für die Reiserücktrittsversicherung anfallende Betrag entspricht 4 % der gesamten Buchung und sie können mieten, wenn die Reservierung vorgenommen wird

Kaufrechnung

Gepäck

Kabinenpassagiere dürfen bis zu 40 kg Gepäck mitführen, Sitzplatzpassagiere bis zu 20 kg Gepäck. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Haftung für Schmuck, Juwelen, Bargeld oder andere Wertgegenstände der Passagiere, die nicht vor Abfahrt zur Aufbewahrung an den Kapitän des Schiffs abgegeben wurden. Es ist untersagt, illegale Waren und gefährliche Güter an Bord mitzuführen. Die Bedingungen für den Gepäcktransport können je nach Unternehmen unterschiedlich ausfallen. Wir bitten Sie deshalb die jeweiligen allgemeinen Transportbedingungen zu prüfen.

Haustiere

Ja, das ist möglich. Dafür sollten Sie die Buchung telefonisch durchführen 952 17 38 36.

Der Passagier sollte die entsprechenden Zertifikate, ausgestellt von der Gesundheitsbehörde, mitführen. Für die Verpflegung der Tiere während des Aufenthaltes an Bord sind die Besitzer zuständig.

Mitgeführte Haustiere müssen in den dafür hergerichteten Käfigen reisen, die für diesen Zweck auf allen Schiffen zur Verfügung stehen. Die Käfige befinden sich an Deck, in der Garage oder an anderen gut gelüfteten und hergerichteten Orten im Schiff, die vor Kälte und Regen geschützt sind.

Buchungen, Änderungen und Bezahlung

Bitte setzen Sie sich telefonisch mit der Kundendienstabteilung in Verbindung unter 952 17 38 36 oder per E-Mail atencionclientes@clickferry.com, In beiden Fällen sollten Sie Ihren Ausweis oder Reisepass angeben, den Sie bei Ihrer Buchung benutzt haben. Im Falle einer Registrierung können Sie über den folgenden Link zugreifen www.clickferry.com/de/reservierungen-verwalten

Ja, sofern die Tarifbestimmungen dies zulassen. Die Stornierung oder zeitliche Verschiebung durch den Passagier von Buchungen und Tickets, die für ein bestimmtes Datum ausgestellt sind, sind von den allgemeinen Transportbedingungen abhängig. Es wird empfohlen, dies in den Transportbedingungen der jeweiligen Reederei nachzulesen. Die Ausstellungskosten werden bei der Stornierung nicht zurückerstattet.

Nein, die Buchungen werden in den meisten Fällen am Buchungstag vorgenommen und bezahlt.

Nein. Jedes Fahrzeug muss gemeinsam mit einem Passagier gebucht werden. Buchungen für Fahrzeuge ohne Fahrer sind nicht zulässig.

Nein. Das Ticket ist personengebunden und nicht übertragbar.

Ja, siehe Bedingungen von jeder Reederei.

Fahrzeuge

Nein. Jedes Fahrzeug muss gemeinsam mit einem Passagier gebucht werden. Buchungen für Fahrzeuge ohne Fahrer sind nicht zulässig.

Sollten Sie einen Mitwagen mitführen, können Sie bei Marke und Modell MIETWAGEN und als Kennzeichen ABC1234 eingeben.

Ja. Es ist erlaubt mit dem Fahrrad zu reisen. Bei dem meisten Schiffen ist die Mitnahme von Fahrrädern kostenlos. Lesen Sie dazu die allgemeinen Transportbedingungen des Unternehmens mit dem Sie reisen.

Einschiffen

Jede Bordkarte kann nur einmal ausgestellt werden kann, deshalb empfehlen wir Ihnen, sie einige Tage vor der Abfahrt ausstellen zu lassen. Die Bordkarten können entweder im Check-in-Bereich oder aber am Tag der Abfahrt direkt am Schalter ausgestellt werden. Bei Verlust von ausgestellten Bordkarten vor Reiseantritt muss der dem Verlust der Bordkarte entsprechende Anteil des Tickets bezahlt werden. Nachdem die Reise vorgenommen und die Nichtnutzung der ursprünglichen Bordkarten bestätigt wurde, wird der zweimal gezahlte Betrag dem/der Kunden/in zurückerstattet.

Einige Reedereien bieten keine Online-Ausstellung der Bordkarte an.

Für Passagiere, die ohne Fahrzeug reisen, gilt eine Vorlaufzeit von 60 Minuten vor der Abfahrtszeit. Für Passagiere, die mit Fahrzeug reisen, gilt eine Vorlaufzeit von 90 Minuten vor der Abfahrtszeit. Diese Vorlaufzeit muss auf jeden Fall eingehalten werden, um Probleme beim Einschiffen zu vermeiden. Sollten Sie nach der festgelegten Vorlaufzeit ankommen, kann die Aufnahme an Bord nicht mehr gewährleistet werden.

Gefährliche Gegenstände

Aus Sicherheitsgründen dürfen folgende Gegenstände weder im Handgepäck, im Koffer noch im Fahrzeug mitgeführt werden: Aktentaschen oder -koffer mit Alarmsystemen, Sprengstoffe, Munition, Feuerwerkskörper oder Leuchtraketen. Gas (brennbares, nicht-brennbares, tiefgekühltes oder giftiges Gas), wie z. B. Gas für Camping, Sauerstoff, Propan- oder Butangas. Brennbare Flüssigkeiten, wie z. B. Brennstoffe, Lacke oder Lösungsmittel. Brennbare Feststoffe, wie z. B. leicht brennbare Gegenstände, selbstentzündende Stoffe, Stoffe, die in Kontakt mit Wasser brennbare Gase abgeben. Korrosionsstoffe, wie z. B. Natron oder Peroxyd. Radioaktive Stoffe.

Sitzklassen

In den Schiffen des Unternehmens Balearia bezeichnet Sirena die Sitzplätze in der Touristenklasse im Sitzsaal, Neptuno bezeichnet die der gehobenen Klasse in einem gesonderten Saal für die exklusive Nutzung der Passagiere dieser Sitzklasse. Einige Schiff verfügen auch über die Sitzklassen Lobby-Bar und Café, die sich beide in den Gemeinschaftsräumen des Schiffes befinden. Die Schiffe, die die Linie Ibiza-Formentera bedienen verfügen ausschließlich über die Sitzklasse Sirena.

Je nach Reederei werden die verschiedenen Kabinentypen der Schiffe unterschiedlich genutzt und benannt. Bitte lesen Sie sich die Beschreibungen zum Kabinentyp, die Ausstattung, und Nutzung der jeweiligen Kabine in Ruhe durch.

Trasmediterranea

Mehrbettkabinen oder alleinige Nutzung. Auf unserer Webseite von Clickferry.com bieten wir nur geteilte Kabinen an, wir bieten keine alleinige Nutzung. Besonders vorsichtig sollten Sie bei der Buchung von Vierbettkabinen sein, da z. B. bei einer Familie mit 2 Erwachsenen, 1 Kind und 1 Kleinkind (4 Pax), die Familie nach Geschlechtern getrennt werden könnte, da das Kleinkind nicht für den Schlafplatz angerechnet wird, um die Kabine zu füllen.

  • Kab. 2-Bett/Toilette, bel. von 1 Pax: 2-Bett-Kabine mit Toilette, belegt von 1 Passagier.
  • Kab. 2-Bett 1.Kl. bel. von 1 Pax: 2-Bett-Kabine, belegt durch 1 Passagier, diese Kabine verfügt über einen Fernseher.
  • Kam. 4-Bett/Toilette, bel. von 4 Pax (c): 4-Bett-Kabine für 4 Passagiere gleichen Geschlechts; Kabine mit Etagenbetten.
  • Kam. 4-Bett 1. Kl. bel. von 4 Pax (c): 4-Bett-Kabine für 4 Passagiere gleichen Geschlechts; Kabine mit Einzelbette und Fernseher.

Armas

  • Komplette Doppelkabine*
  • Komplette innen liegende Doppelkabine*
  • Komplette Viererkabine*
  • Komplette innen liegende Viererkabine*

Balearia

  • C4: Kabinen (Die Kabinen werden NICHT geteilt)

Brittany Ferrys

Kabinen für 1-2 Personen (Sämtliche Kabinen verfügen über Klimatisierung, Handtücher, Badutensilien und Bettwäsche. SIE WERDEN NICHT GETEILT)

  • Innen liegende Doppelkabine mit Etagenbetten, Dusche und WC
  • Außen liegende Doppelkabine mit Etagenbetten, Dusche und WC

Kabinen für 1-4 Personen, auf Wunsch mit Fenster (Bullauge), Etagenbetten, Klimatisierung, Vollbad

  • Außen liegende Viererkabine mit Etagenbetten, Dusche und WC
  • Innen liegende Viererkabine mit Etagenbetten, Dusche und WC
  • Außen liegende Club-Kabine mit 4 Etagenbetten, TV, Dusche und WC

Kabine für Passagiere mit Rollstuhl für 1-2 Personen. Auf Wunsch mit Fenster (Bullauge), Etagenbetten, Klimatisierung, Vollbad Einfacher Zugang zum Bad, Alarmanlage und Telefon.

  • Außen liegende Doppelkabine mit Bad, zugängig für Rollstuhlfahrer
  • Außen liegende, geräumige Doppelkabine mit 2/4 Etagenbetten Bad, zugängig für Rollstuhlfahrer

Suites

  • Suite commodore

    • Balkon (nur bei Pont-Aven)
    • Zwei Betten plus Etagenbett und Schlafsofa
    • Flachbildschirm-Fernseher und DVD
    • Sehr geräumig
    • Tee und Kaffee (Kanne)
    • Toiletten-Set in der Kabine
    • Kostenlose Minibar
    • Fön
    • Klimatisierung und Vollbad
  • Camarote de lujo exterior de 4 camas, ducha y wc

    • Fenster
    • Zwei Betten plus Etagenbett und Schlafsofa
    • Flachbildschirm-Fernseher und DVD
    • Sehr geräumig
    • Tee und Kaffee (Kanne)
    • Toiletten-Set in der Kabine
    • Kostenlose Minibar
    • Fön
    • Klimatisierung und Vollbad

Grimaldi Lines

  • Schlafplatz in Gemeinschaftskabine - Herren (alle Kabinen verfügen über ein Bad)
  • Schlafplatz in Gemeinschaftskabine - Damen
  • Schlafplatz in außen liegender Gemeinschaftskabine - Herren
  • Schlafplatz in außen liegender Gemeinschaftskabine - Damen
  • Innen liegende Kabine (Exklusivnutzung, nicht zum Teilen)
  • Außen liegende Kabine (Exklusivnutzung, nicht zum Teilen)
  • Junior Suite (Verfügt über Doppelbett, Schlafsofa und TV)
  • Owner Suite (Verfügt über Doppelbett, Schlafsofa, Whirlpool und TV)
  • Kabine für behinderte Passagiere

Je nach Reederei werden die verschiedenen Sitzplatz- oder Bordkartentypen der Schiffe unterschiedlich genutzt und benannt. Bitte lesen Sie sich die Beschreibungen zum Tickettyp, die Ausstattung, und seine Nutzung in Ruhe durch.

Trasmediterranea

  • Touristen-Sitzplatz
  • Club-Sitzplatz: Sitzplatz der gehobenen Klasse (Sitze mit verstellbarer Rückenlehne in abgesonderten Sälen)

Armas

  • Sitzplatz
  • VIP-Sitzplatz: Sitz mit verstellbarer Rückenlehne

Balearia

  • Café: Sitzplatz in den Gemeinschaftsräumen des Schiffes
  • Sirena: Sitzplatz in Touristenklasse
  • Neptuno: Sitzplatz der gehobenen Klasse (Sitze mit verstellbarer Rückenlehne in abgesonderten Sälen)

Brittany Ferrys

  • Butaca Club-Sitzplatz in reserviertem Saal: Confortable Clubsessel mit verstellbarer Rückenlehne. Es werden Reisesets mit Schlafdecke, Schlafmaske und Ohrenstöpseln angeboten.

Fred Olsen

  • Touristen-Sitzplatz

Intershipping

  • Touristen-Sitzplatz

Grimaldi Lines

  • Einfache Passage ohne reservierten Sitzplatz: Sitzplatz in den Gemeinschaftsräumen des Schiffes.
  • Sitzplatz

Trasmapi

  • Touristen-Sitzplatz

Bereich mit eingeschränktem Zugang

Die Bereiche mit eingeschränktem Zugang werden entsprechend gekennzeichnet. Deshalb werden die Passagiere gebeten, diese Vorgaben einzuhalten sowie auch die Sicherheits- und Schutzvorschriften. Der Zugang zu den Laderäumen des Schiffes ist nur den Fahrern der Fahrzeuge erlaubt. Sobald das Schiff im Zielhafen angelegt hat, werden die Passagiere mit Fahrzeug an Bord darüber informierte, wann sie Zugang zur Garage oder zum Laderaum erhalten. Außerdem darf der Motor des Fahrzeugs nicht gestartet werden, bevor die Schotten und die Rampe zur Ausfahrt aus dem Schiff geöffnet sind.